Archiv

Mitternachts-Volleyball-HAT-Turnier am Freitag, 07.12.18

Am Freitag, den 07.12.18 fand das diesjährige Mitternachts-Volleyball-Turnier des Hochschulsports statt.

Nikolaus-Volleyball-Mitternachtsturnier 2018

In diesem Jahr fand das mittlerweile legendäre Volleyball- Mitternachtsturnier bereits zum 10. Mal statt. Passend zum Jubiläum war die Nachfrage enorm groß und die festen Startplätze schnell ausgebucht. Am Freitag, 07.12.18 trafen sich die Volleyballbegeisterten des Hochschulsports  ab 21:15 Uhr in der Burgfeldhalle, um in einen spannenden Turnierabend zu starten. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 68 Spielerinnen und Spieler am Turnier teil. Diese wurden unter Berücksichtigung des Spielniveaus gleichmäßig auf neun Mannschaften verteilt. Die Teamnamen hatten in diesem Jahr das Motto „ Weihnachtliche Getränke“. Somit gab es ein nettes Gegen- und Miteinanderspielen von „Glühwein“, „Grog“ und „Feuerzangenbowle“. Um 22:30 Uhr starten alle Mannschaften in die erste Runde des Abends. Parallel wurde auf drei Spielfeldern um die Punkte geschmettert und geblockt. Wie in den Jahren zuvor, waren die meisten Spiele ausgeglichen und wurden erst in den letzten Sekunden der auf 35 Minuten festgelegten Spielzeit entschieden. Gegen 00:15 Uhr endete die erste Runde und alle Spielerinnen und Spieler konnten sich am überaus reichhaltigen Mitbringbuffet stärken und die Spieltaktik für die weiteren Spiele besprechen. An dieser Stelle ein großes „Dankeschön“ an alle Köchinnen, Köche und Bäcker/innen, es hat super geschmeckt! 

Die zweite Runde startete in jeweils drei neuen Gruppierungen. Die Gruppen wurden in Abhängigkeit von der Anzahl der gewonnenen Spiele in der ersten Runde zusammengesetzt. Somit waren alle Mannschaften sehr gefordert, da die Spielstärke der einzelnen Teams einander entsprach. Gegen 02:30 Uhr waren alle Sätze gespielt, das Buffet geplündert und der glückliche Sieger des Abends stand fest. Mit insgesamt vier Siegen sicherte sich die Mannschaft „Grog“ den ersten Platz des Turniers. Dicht gefolgt von „Feuerzangenbowle“ und „Apfelpunsch“.  Die Plätze vier bis sechs sicherten sich „Glühwein“, „Met“ und „Pharisäer“. „Lumumba“, „Glögg“ und „Jagertee“ belegten die Plätze sieben bis neun. Die Eindrücke des Abends wurden Dank Felix Schaeffer richtig toll festgehalten und können in der zugehörigen Fotogalerie angeschaut werden. An dieser Stelle herzlichen Dank für die vielen, schönen Eindrücke des Abends.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Turnier und hoffen, dass wir viele von Euch wieder in der Halle begrüßen können.